Karten

Mit der dynamischen Unterstützung von 149 Verbänden und fast 50.000 Genossenschaftsmitglieder haben wir den Ehrgeiz bei NewB eine Bank zu schaffen, die Nüchternheit bringt, Fairness, Transparenz und Nachhaltigkeit in die Praxis.

Auftrag und verwenden Sie die Prepaid-Karte zu besseren Konditionen und Bedingungen als in der Regel auf dem Markt angeboten. So bringen Sie uns einen Schritt näher an die Bank wir erreichen wollen.

Als Genossenschaft Aktionär der NewS können Sie die folgenden Kreditkarten bestellen. Ihre erste Karte ist immer frei, dies gilt sowohl für die physische und die virtuelle Karte.

NewB GOODPAY Prepaid MasterCard®

Eine NewB GOODPAY Prepaid MasterCard®

Diese Karte können Sie nur beantragen, wenn Sie einen Identitätsnachweis und einen Wohnsitznachweis erbracht haben, die von uns verifiziert werden müssen. Zusätzlich zu Ihren Informationen wie beispielsweise Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind auch weitere Dokumente für die Identifizierung erforderlich. Das kann beispielsweise ein Ausdruck einer Rechnung Ihres Versorgungsunternehmens (Strom, Wasser, Telekommunikation, etc.) sein, der nicht älter als 3 Monate ist. Falls Ihre Anschrift auf Ihrem Ausweis angegeben ist, reicht eine eingescannte Rechnung aus, um den Wohnsitznachweis zu erbringen.

Sie können bis zu drei Zusatzkarten dieses Typs für Ihre Freunde und Ihre Familie beantragen. Bei dieser Karte beträgt der maximale Guthabenbetrag € 10.000,00 und der maximale Aufladebetrag € 50.000,00 pro Jahr.

Eine zusätzliche Karte oder eine Zusatzkarte

Karteninhaber einer NewB Karte können für ihr Konto bis zu 3 zusätzliche Karten beantragen. Es stehen sowohl personalisierte als auch nicht-personalisierte Karten zur Verfügung. Der Hauptkarteninhaber ist und bleibt für alle Zusatzkarten verantwortlich.

Eine Karte ohne Namen oder nicht-personalisiert

Viele Menschen sind besorgt darüber, wie Unternehmen ihre persönlichen Daten behandeln. Aus diesem Grunde können Sie Ihre neue NewB Karte optional auch „ohne Namen“ erhalten.  Mit einer solchen Karte können Unternehmen Sie nicht in den Datensystemen anhand Ihrer Zahlung identifizieren. Sie können diese Version nur als zusätzliche Karte erhalten, nachdem Sie einen Identitätsnachweis und einen Wohnsitznachweis für Ihre erste Karte erbracht haben.

Eine karte Minderjährige

Minderjährige können nicht selbst eine Karte beantragen. Als Hauptkarteninhaber oder Vormund können Sie zusätzliche Karten (zweite, dritte, vierte Karte) oder eine Karte für Minderjährige, die zwischen 13 und 18 Jahren alt sind, beantragen. Sie müssen sich in dieser Eigenschaft identifizieren und Sie bleiben für alle Ihre Karten verantwortlich. 

Für die nachfolgend genannten Transaktionen kann ein Minderjähriger die Karte nicht verwenden: Kauf von Waffen, Erwerb pornografischer Materialien, Abschluss von Wetten und Teilnahme am Glücksspiel. Die Einschränkungen basieren auf einem Branchencode pro Unternehmen.

Eine Start Karte

Sie können diese Karte ohne Identitäts- und Wohnsitznachweis beantragen. Die einzigen Informationen die Sie angeben müssen, damit wir die gesetzlichen Regelungen erfüllen können, sind Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer.

Diese Karte kann bis zu einem Höchstbetrag von € 1.000,00 aufgeladen werden und darf eine Gesamtaufladung von € 2.500,00 pro Jahr nicht überschreiten.

Eine Virtuelle Karte

Wenn Sie sich für eine virtuelle Karte entscheiden, werden Ihnen lediglich die Details für Ihr Kartenkonto zugeschickt und Sie erhalten keine physische Karte. D.h., Sie erhalten eine Kartennummer, ein Ablaufdatum und einen Sicherheitscode für Online-Zahlungen.